steuerverschwendung
  Wulffs Ehrensold
 
http://www.youtube.com/watch?v=amxeYib8VUQ


Herr Wulff durfte den Ehrensold nicht bewilligt bekommen,denn er ist offensichtlich,aus persönlichen Gründen zurück getreten.Ermittlungen und die Beantragunge seiner Immunität waren seine Rücktrittsgründe,weil er den Anschein seiner Vorteile verstärkt hatte,indem er Halbwahrheiten,Unwahrheiten und Verschwiegenheiten den Bürgern als Ehrlichkeit verkaufte,aber es kam immer mehr Ungereimtheiten dazu

Als Ministerpräsident hat er sich einen Kredit von Freunden geliehen,wo bei er da auch nicht wirklich die Wahrheit gesagt hat.Der Anonyme Check u.v.m. waren nicht als Ehrlichkeit bei den Bürgern angekommen,da wundert sich der Ex-Bundespräsident,das das Vertrauen der Bürger nicht mehr vorhanden war und er sich immer nur als Opfer hin gestellt hat.

Und dann noch Ehrensold,Zapfenstreich und eventeull noch Dienstwagen ,Fahrer,Büro,Referendar,Sekretätin und Personenschutz? Das wäre zu viel des Guten,denn nach nur 598 Amtstagen hat er den Ehrensold wegen der Ermittlungen und beantragung der Immunität durch sein Verhalten ,nicht verdient.Zumal im Gesetz nur was von politischen und aus Kranheitsgründen der Ehrensold festgelegt wurde.Das ist bei Wulff nicht der Fall,außerdem bei nur 598 Amtsatgen würde ihm der volle Sold auch nicht zustehen,auch wenn er nicht verurteilt wird.Denn Rentner müssen jahrelang arbeiten um ein Anspruch auf volle Rente zu bekommen.

Arbeitnehmer,die aus Krankheitsgründen die Altersrente früher in Anspruch nehmen als mit 65 oder 67 J,bekommen ein lebenlang Abschläge ( also weniger Rente ) das ist schon eine hinterlistige Rentenkürzung und nicht nachvollziehbar.Diese Renter werden bestraft ohne was dazu zu können,wenn sie aus Krankheitsgründen die Rente früher in Anspruch nehmen.

Was haben wir für einen Rechtsstreit.Wer steht hinter den Bürgerwillen ?? Knapp 90 % Bürger sind auch der Meinung,das das BUndespräsidialamt nichts bewilligen durften,zumal Mitarbeiter befangen sind,die diesen Ehrensold bewilligt haben.Es hieß,das man es auch überprüfen lassen konnte ,aber nicht durch das Bundespräsidialamt,aber das wurde nicht gemact und warum hat man nicht die Ermittlungenabgewartet ?? Warum wurde das Gesetz Korruptionen von CDU abgelehnt ? Also ich habe da meine großen Bedenken,das ,das alles mit rechten Dingen zu geht.Irgendeinen Weg muß es doch geben,um das wieder Rückgängih machen zu können.

Bürger haben kein Verständnis ,das Herrn Wulff alles genehmigt wird,was viele Rentner mit Abschlägen hin nehmen müssen.Die Parteien,die das nicht verhindert haben,obwohl sie durch 2/3 Mehrheit,das hätte können,sind für mich und vielen Bürgern nicht mehr glaubwürdig,daher werde ich diese Parteien nicht mehr wählen.Ich habe meine Partei,die eine Chance verdienen und die ich im März 2012 und 2013 wählen werde.Über meine Stimme kann ich gott sei dank noch selber enscheiden.Und die Steuerabzocker,sollten unter sich bleiben.


http://www.youtube.com/watch?v=amxeYib8VUQ
 
  Heute waren schon 1 Besucher (3 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=